#LebenImWoMoPart2 beginnt… JETZT.

Seit heute wohne ich wieder in meinem Wohnmobil.

3einhalb Monate – 3 Umzüge.

Lass mich von vorne erzählen…

Im Dezember hatte ich das Gefühl, dass ich mir eine Wohnung suchen sollte. Die letzten Monate im WoMo waren superschön und dennoch gab es ein paar Gründe, die dafürsprachen, dass ein fester Wohnsitz her sollte.

Zum einen der bevorstehende Winter. November und Dezember sind ja meist harmlos gegenüber dem, was uns an Schnee und Kälte im Januar und Februar in Bayern erwartet. Bisher hatten wir den Winter super gemeistert und dennoch würde eine Pause in Form von ein paar festen Mauern um uns herum uns vielleicht ganz gut tun. Eine Heizung, kein Gasflaschenschleppen mehr…

Zum anderen hatte ich den Eindruck, dass meine Tochter sich gerade mit der Situation nicht so wohl fühlte. Das Leben im Wohnmobil war dabei nicht das Problem, sondern mehr die Zeit, wo ich unterwegs war.

Lange Rede, kurzer Sinn… ich organisierte eine Wohnung und fand auch eine.

2 Tage vor Weihnachten… 1. Umzug.

Wir richteten uns gemütlich ein, doch schon nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass ich in dieser Wohnung nicht dauerhaft bleiben konnte (die genauen Gründe dafür will ich bewusst nicht erläutern, um niemandem zu schaden).

01. März… 2. Umzug

Und wieder Pech. Leider war auch die zweite Wohnung keine dauerhafte Option.

Langsam fragte ich mich natürlich, was das Universum / das Leben mir sagen will….

Wie auch immer… ich habe keine Lust zu streiten und zu kämpfen, also füge ich mich erneut dem Leben und ziehe wieder in mein Wohnmobil.

Und hier bin ich nun… irgendwie fühlt es sich ja auch gut an. Wir werden sehen, was die Zeit so bringt. Ich werde berichten….

Alles Liebe
Christina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.