TÄGLICHER NEWSLETTER VON CHRISTINA EMMER


Warum wir auf die Dakota-Indianer hören sollten!

Hey!

Kennst Du den sogenannten Sunk-Cost-Effekt?

Die letzten Tage hatte ich ganz oft genau diesen Gedanken:

„Aber ich hab doch schon so viel Arbeit, Geld und Herzblut da rein gesteckt! Ich kann das doch jetzt nicht einfach aufgeben!“

Das ist der Sunk-Cost-Effekt.

Wir wollen ein Projekt nicht beenden, weil wir schon so viel reingesteckt haben (so viele Kosten sind darin versunken), dass wir immer und immer weiter hoffen, dass es funktioniert!

„Aber zu früh aufhören ist ja auch nicht das Wahre!“

Da bin ich absolut dabei!

Viele Selbständige und Unternehmer sind einfach nur deshalb nicht erfolgreich, weil sie (immer wieder) zu früh aufhören oder aufgeben.

Es gibt da dieses Bild vom Bergbauarbeiter, der mit der Schippe über der Schulter umdreht und zurückgeht, weil er kein Gold gefunden hat. Was er selbst nicht sehen kann, aber wir als Zuschauer von außen schon, ist, dass er nur noch wenige cm von der Goldader entfernt war, als er aufhörte.

An dieses Bild denke ich oft, wenn „kleine Zwischentiefs“ habe so a la „Das klappt doch eeeeeh nie!“ *lach*

Kennt ja jeder!

Aber:

Woher wissen wir, wann es Zeit ist, doch aufzuhören?

Woher wissen wir, wie dick die Wand zwischen dem Projekt und dem Erfolg denn eigentlich noch ist? Wieviele Tage, Stunden, Wochen müssten wir noch weitergraben, um durchzustoßen?

Die einfache Antwort ist: Wir wissen es nicht! Ja genau, wir wissen es schlicht nicht. Denn es könnte tatsächlich morgen der Tag des großen Durchbruchs gewesen sein.

Aber weil ich den Mitgliederbereich von The-Coach.Net (dem Netzwerk für Coaches, das ich nun 5 Jahre lang aufgebaut habe) heute geschlossen habe, werde ich das auch nie erfahren!

Doch wie kann man so eine sinnvolle Entscheidung treffen?

Ich sage: Dein bewusster Verstand kann das nicht.

Mein bewusster Verstand wäre – gerade bei diesem komplexen Projekt – noch Tage damit beschäftigt, eine Auswertung hinzukriegen.

Doch mein Unterbewusstsein ist tausend mal schneller. Und mein Unterbewusstsein hat die korrekte Auswertung bereits als ganz klares Gefühl geschickt, lange bevor mein Verstand überhaupt anfangen hat, alles richtig einzusortieren.

Wirklich? Eine sogenannte Bauchentscheidung? Bei so einer wichtigen Sache?

Ja, erst Recht bei so einer wichtigen und komplexen Sache.

Denn hier geht es ja nicht nur um kleine Auswirkungen z.B. bezüglich Umsatz. Sondern es geht um die Gestaltung meines Business und meines Lebens, das damit direkt zusammenhängt.

Und was mein Leben angeht war mein Bauchgefühl irgendwie schon immer der bessere Berater. Aber das kennst Du ja sicher.

Ich führe also ein BB.

Ein Bauch-Business. *lach*

Und ich fahre gut damit!

Die Entscheidung ist gefallen. Nach 5 Jahren, die ich um dieses Herzenprojekt gekämpft habe, mische ich nun die Karten neu!

Mein Gefühl sagt, es ist Zeit mit The-Coach.Net aufzuhören.
Zeit für eine neue Struktur.
Zeit, um zu Schreiben. Wie z.B. diesen Newsletter, Du wirst also weiterhin von mir hören.

Ich wünsche Dir, dass Du ebenso gute Entscheidungen für Dein Leben und Business triffst!

Alles Liebe und bis morgen!
Christina


Du willst meine Impulse direkt in Dein Postfach bekommen und nichts mehr verpassen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top