Es tut mir ja wirklich leid. Aber Du bist kein Unternehmentyp.

Denn Du hast höchstens 3 von 10 Punkten auf der Unternehmertypskala.

Doch bevor ich Dir Deine genau Auswertung zeige, lass uns kurz klären, was ein Unternehmertyp eigentlich ist. Also welche Eigenschaften hat ein Unternehertyp?

Here we go!

Welche Eigenschaften hat ein Unternehmertyp überhaupt?

Heute nennt sich ja schon so ziemlich jeder, der sich irgendwie selbständig macht, dann direkt Unternehmer. Immerhin hat er ja schon mal was unternommen. Ein guter Anfang.

Doch der Weg zum echten Unternehmer ist noch weit.

Denn ein Unternehmertyp ist unter anderem gekennzeichnet durch folgende Eigenschaften:

  1. Leistungsmotivation: Die Vision des Unternehmers ist die treibende Kraft für ein Unternehmen. Der Unternehmer muss bereit sein, Aufgaben anzugehen und den Wunsch haben, eigene Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.
  2. Eigeninitiative und Unabhängigkeitsstreben: Der Unternehmer muss mit Ausdauer und Entschlossenheit Strategien entwickeln, um seine Vision selbst zu verwirklichen. Er strebt nach Selbständigkeit sowie Unabhängigkeit und vertraut in die eigenen Fähigkeiten.
  3. Realismus und Fähigkeit zur Zusammenarbeit: Der Unternehmer muss seine Grenzen genau kennen und in der Lage sein, mögliche Partner zu identifizieren oder gar aufzubauen. Insbesondere sollte er sein Umfeld genau kennen, um redundante Entwicklungen zu vermeiden.
  4. Kreativität: Ein Unternehmer sollte ein schöpferisch denkender und entscheidungsfreudiger Mensch sein, der assoziativ in seinen Vorstellungen und lebhaft in seiner Phantasie ist.
  5. Durchhaltevermögen: Eine hohe Kreativität kann dazu führen, dass notwendige Routinen nicht durchgehalten und Strategien zu oft geändert oder zu früh abgebrochen werden, ehe sich ihr Erfolg oder Misserfolg eindeutig abzeichnet.
  6. Risikobereitschaft: Unternehmerische Aufgaben bieten Chancen und Risiken. Der Unternehmer muss diese abwägen und ein abschätzbares Risiko eingehen. Er bewertet Kosten, Markt- und Kundenbedürfnisse. Der Unternehmer trägt die Verantwortung, um seine Idee zum Erfolg zu führen.
  7. Emotionale Stabilität, Durchsetzungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen: Ein Unternehmer muss fähig sein, Misserfolge schnell zu verarbeiten und in kritischen Situationen einen klaren Kopf zu behalten. Ebenfalls muss er kooperativ sein und Einfühlungsvermögen haben, um sich in z. B. Teammitglieder, Investoren oder Kunden hineinversetzen zu können und in Zusammenarbeit mit ihnen etwas zu erreichen.
  8. Problemlösungsfähigkeit: Viele Aufgaben des Unternehmertums sind keine Routine-Aufgaben. Ein Unternehmer muss in der Lage sein in unbekanntem Feld zu operieren und Wege finden, um handlungsfähig zu bleiben.
  9. Ambiguitätstoleranz, Fähigkeit zum Umgang mit Unsicherheit: Der Unternehmer muss mit großer informationeller, selbst mit nicht mehr statistisch zu fassender Unsicherheit (sog. Knight’scher Unsicherheit) und unscharf definierten Situationen umgehen können (so zuerst H. P. Knight 1921, Peter Drucker 1970).
  10. Unternehmerische Selbstwirksamkeitserwartung: die Erwartung, dass man durch sein eigenes Handeln entscheidenden Einfluss auf das Gelingen seiner Vorhaben – in diesem Fall des Gründungsvorhabens – hat und dabei nicht von Dritten abhängig ist.

(Liste der Eigenschaften eines Unternehmers aus Wikipedia)

Und hier Deine persönliche Auswertung zu den Punkten 1 bis 10:

  1. Leistungsmotivation: 1 Punkt – denn immerhin hast Du Dich dazu motivieren können, diesen Test anzuklicken.
  2. Eigeninitiative und Unabhängigkeitsstreben: 0 Punkte – denn Du bist schön brav dieser Test bis hierher gefolgt. Das ist nicht sehr unabhängig und wenn Du wirklich in Deine Fähigkeiten vertrauen würdest, hättest Du diesen Test niemals angeklickt.
  3. Realismus und Fähigkeit zur Zusammenarbeit: 0 Punkte – denn es ist nicht sehr realistisch, von so einem Test ein aussagekräftiges Ergebnis zu erwarten und danach am Schluss noch seine Entscheidungen auszurichten.
  4. Kreativität: 1 Punkt – Immerhin hattest Du so viel Fantasie, Dir doch ein Ergebnis von diesem Test auszumalen.
  5. Durchhaltevermögen: 1 Punkt – Du bist hier.
  6. Risikobereitschaft: 0 Punkte: Wer sich auf so einen Test verlassen will, geht nicht besonders gerne eigene Risiken ein.
  7. Emotionale Stabilität, Durchsetzungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen: 0 Punkte – denn ich vermute, dass Du Dich inzwischen ziemlich über diesen „Test“ ärgerst. Das ist nicht sehr emotional stabil. Du kannst Dich andererseits aber auch nicht Dir gegenüber durchsetzen, die Seite einfach zu schließen.
  8. Problemlösungsfähigkeit: 0 Punkte – denn Du bist immer noch hier.
  9. Ambiguitätstoleranz, Fähigkeit zum Umgang mit Unsicherheit: 0 Punkte – Du weißt immer noch nicht genau, ob Du das weiterlesen oder hier aufhören sollst. Die Unsicherheit, ob da vielleicht ja doch noch was kommt, macht Dir echt zu schaffen!
  10. Unternehmerische Selbstwirksamkeitserwartung: 0 Punkte – Die Erwartung an Dich selbst, dass Dein Handeln jetzt noch Einfluss auf das Ergebnis des Test haben könnte, ist hinüber. Du bist jetzt davon abhängig, dass ich Dich aus diesem Sumpf wieder rausziehe.

Tja, das ist die Realität – aber was jetzt?

Jetzt kannst Du Dich entweder ärgern oder lachen, das überlasse ich ganz Dir.

Mit Humor nimmt es sich wahrscheinlich leichter, dass Du halt nun mal für etwas anderes auf dieser Welt bestimmt bist.

Es gibt so viele Möglichkeiten, was durch Dich sonst noch in die Welt kommen kann und will.

Tu, was Du willst!
Christina


Du willst meine Impulse direkt in Dein Postfach bekommen und nichts mehr verpassen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top