Tu, Was Du Willst.
Beruf & Business

97 von 100 geht es genau wie Dir

Nur 2% meiner Kunden schaffen es wirklich, langfristig von und mit ihrem Business zu leben.

Warum gibt das eigentlich niemand zu? Kann ich Dir sagen… das ist schlecht für’s Marketing.

Das sollte ich eigentlich auch nicht schreiben. Ist auch schlecht für mein Marketing. Wahrscheinlich kommt jetzt nie wieder jemand zu mir ins Coaching.

Aber ich hab die Faxen dicke…

Immer wieder les ich das:

****
– Du hast schon so viel versucht?
– Du hast schon so viel gelesen, gehört, geschaut?
– Nichts davon hat für Dich funktioniert?
– Dein Business läuft einfach immer noch nicht?

Lass Dir kein Rezept aufschwatzen, sondern…

*SPANNUNG!!!*

… komm zu mir! Denn ich habe die Lösung und meine ist ganz anders und überhaupt viel authentischer!

****

Das ist die eine Seite und sie nervt mich.

Aber da gibt es noch eine andere Seite:

IHR KONSUMENTEN

Ihr regt Euch über sowas auf und meldet Euch im gleichen Atemzug dann wieder bei einem Diesmal-alles-anders-Webinar an.

Dabei gibt es eine Sache, die verschweigen zum einen die Anbieter und zum anderen blenden die hoffnungsvollen Nutzer sie einfach komplett aus:

Es schafft eben NICHT jeder, sich ein Business bzw. eine Selbständigkeit aufzubauen.

Und manchmal liegt es einfach NICHT an den falschen Methoden oder blöden Verkaufswebinaren. Ganz oft liegt es einfach nur an Dir!

Genauso wenig, wie jeder Mensch ein begnadeter Künstler ist und mit seinen Werken wirklich Geld verdient (zu Lebzeiten!), genauso wenig ist jeder Mensch ein Unternehmer.

Du bist vielleicht ein guter Coach oder Trainer oder spritueller Begleiter oder oder oder… gar keine Frage!

Doch nicht jeder gute Coach ist ein guter Unternehmer.

Warum?

Warum schaffst Du es nicht, Geld zu verdienen, obwohl Du als Coach wirklich richtig gut bist?

– Weil Du Deine Hausaufgaben nicht machst.
– Weil Du Dich verzettelst.
– Weil Du kein Risiko eingehen willst.
– Weil Du nicht polarisieren willst.
– Weil Du den Faden wieder verlierst.
– Weil Du nicht tust, was Deine Coaches Dir sagen, sondern 1000 Wege suchst, wie es genau bei Dir natürlich ganz anders laufen kann.

Ist mein Ernst.

Ich verrate Euch das Geheimnis, warum ich mit meinem Business überhaupt irgendwas verdiene:

Ich habe gemacht, was meine Coaches mir gesagt haben.

Ehrlich.
Ich hab’s einfach gemacht.
Immer wieder.

Ich bin NICHT zum Coaching gegangen und hab dann 2 Wochen später wieder klugscheißermäßig alles anders und viel besser gemacht.

Oder mir nach 3 Monaten wieder einen anderen Coach (Webinar, Programm, etc.) gesucht, der mir wieder was ganz anderes, neues erzählt. Nur damit ich ne gute Ausrede habe, warum ich es beim ersten Mal nicht umgesetzt hab.

Hab ich nicht.

Ich hab Pläne umgeworfen, ja.
Ich habe neue Projekte gestartet, ja.
Ich hab mich neu erfunden, ja.

Aber ich hab mich im Grunde immer wieder an die Dinge gehalten, die mir von erfolgreichen Menschen gesagt wurden. Ich hab mich an die Regeln gehalten, bis ich sie im Schlaf drauf hatte.

Und dann hab ich sie gebrochen.

Was ich aber sehe ist, dass ganz viele Leute die Regeln brechen, bevor sie sie wirklich beherrschen. Mit „wirklich“ meine ich wirklichwirklichwirklich.

Und jetzt?
Wie kriegst Du denn jetzt Dein Business erfolgreich?

Ehrlich? I have no f****** idea! 😄

1. Weil ich Dich – sofern Du noch nicht bei mir im Coaching warst – überhaupt noch nicht kenne. Es gibt ja nicht mal zwei Menschen auf der Welt, die auf exakt die gleiche Weise ihr Butterbrot schmieren…

2. Und weil ich – solltest Du zu mir ins Coaching kommen und wir zusammen diesen EINEN Schritt gehen, Deine Positionierung klar zu kriegen – auch nicht weiß, ob Du die ganzen anderen Schritte gehen wirst, die sich daran anschließen.

3. Und weil es ein Großteil meiner Kunden nicht tut. Ich würde sagen 50% meiner Kunden halten sich nicht einmal ein Jahr lang an die ausgearbeitete Strategie und kommunizieren „gnadenlos“ ihre Positionierung. Nochmal mind. 50% von denen, die das vielleicht doch schaffen, scheitern dann irgendwo anders…

Die Wahrscheinlichkeit ist also recht hoch, dass Du 500 Euro bei mir (oder 5000 Euro beim Supercoach) ausgibst, die sich nie wirklich auszahlen werden.

Und dieser Post bekommt kein Happy End im Sinne von:

„Aber DU gehörst bestimmt zu den 2%, die es doch schaffen!“

Dieser Post endet so, wie ich ihn begonnen habe. Ehrlich.

Du bist vielleicht NICHT einer von Hundert (einer, weil der zweite von Hundert bin ja schon ich 😜).

Das macht aber nichts. Es geht 97 anderen genauso.

Daran ändert auch das 1000ste Superwebinar nichts.

Alles Liebe
Christina

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.