MM_400x400Manuela Müller
Head of Marketing
www.delightex.com

Sichtbarwerden im virtuellen Raum

Den größten virtuellen Raum findest du nicht in Computern. Du findest ihn in dir selbst. Hier erstrecken sich endlose dreidimensionale Welten: deine Beziehungsgeflechte, Gedankenräume und Sehnsuchtsorte. Deine Gefühlswelten, Wissensgebiete und Lebenspfade.

Virtuelle Räume in deinem Computer sind nichts Nie-Dagewesenes, kein modernes Spielzeug. Sie sind eine Möglichkeit, dein Inneres für andere sichtbar zu machen – und auch für dich selbst. Denn: Sehen heißt verstehen.

Um als Coach sichtbar zu werden, musst du anderen deine Stärken vor Augen führen. Vor allem musst du sie jedoch für einen ganz besonderen Menschen vor Augen führen: dir selbst.

Deswegen ist Deine Aufgabe für heute:

Mach deine Stärken für dich sichtbar und greifbar – im virtuellen Raum.

Dazu nutzt du die Online-Plattform CoachingSpaces, die dir zunächst einfach nur eine leere Bühne bietet. Wie du diese füllst, bleibt dir überlassen. Über den untenstehenden Link gelangst du direkt auf die Plattform. Dazu ist keine Anmeldung notwendig. Hier wurde dir für dein Stärkenprofil eine kleine Hilfestellung eingebaut. Klicke dich ganz einfach durch die einzelnen Schritte und lasse deiner Kreativität freien Lauf.

Du kannst dich gern von dem Video inspirieren lassen, in dem ich meine eigenen Ressourcen visualiert habe. Hier siehst du auch, wie das Tool funktioniert. (PS: In deiner Demo-Version funktioniert die Bildsuche leider nicht).

Also: Los geht’s! Mache deine Stärken für dich sichtbar – und lerne nebenbei auch, wie du virtuelle Räume nutzen kannst, um die Ressourcen deiner Kunden sichtbar zu machen.

Wer sein Bild teilen will, kann dies gern in der Facebook-Gruppe Werde sichtbar als Coach! hochladen.

(Dazu machst Du einfach einen Screenshot Deines Stärkenprofils, fügst es in ein Bildbearbeitungsprogramm ein, speicherst es ab und stellst es in der Gruppe ein.)

Ich freue mich darauf!

Hier geht’s los: https://app.coachingspaces.com/localDemo.html?space=93573bf8d175

Herzliche Grüße

Manuela

************************

Manuela Müller

Screenshot Website Coachingspaces
Screenshot Website Coachingspaces

Manuela Müller ist Head of Marketing bei Delightex, den Machern von Anwendungen wie CoachingSpaces. Dort ist sie für die Kommunikation und Marketing-Maßnahmen rund um das Unternehmen, seine Produkte und Kunden zuständig.

Mit internationalen Erfahrungen (Philippinen, China, Deutschland) und dem Fokus auf Kommunikation, Wirtschaftswissenschaften und Sprachen, ist sie außerdem Dozentin im Fach ‘Social Media’ an der FH Oberösterreich in Linz. Nebenberuflich macht sie derzeit den Master of Science in ‘Wirtschaftspsychologie’.

Zuvor war sie in der Medizintechnik-Branche tätig, wo sie für das strategisch und rechtlich herausfordernde Direktmarketing verantwortlich war.

Wenn Du mehr über Coachingspaces erfahren willst, findest Du die Website hier: http://de.coachingspaces.com/

 

 

Sponsored by Christina Emmer & The-Coach.Net – DAS Netzwerk für Coaches!

NetzwerkTCN2

Christina Emmer ist Mit-Initiatorin von

„Reden für Menschlichkeit“

Wenn Du mehr darüber erfahren willst, bist Du herzlich in die geschlossene facebook-Gruppe eingeladen!

Gruppenbild

 

4 Kommentare zu „Sichtbarwerden im virtuellen Raum“

  1. Liebe Manuela,

    was für eine tolle Aufgabe 🙂 Es macht so viel Spass seine Stärken sichtbar zu machen. Danke für die Inspiration und die Denkanstösse.

    Mit sonnigen Grüßen
    Jana

  2. Liebe Manuela,

    eine wirklich schöne Übung. Ich habe ein wenig gespielt und dabei fällt mir auf, dass ich zumindest heute mich schwertue, die Fähigkeiten in einen passenden Begriff zusammen zu fassen. Kann aber auch an der Erkältung liegen, die mir sehr auf das Denken schlägt. Und irgendwie habe ich mich nicht auf das Thema Coaching begrenzen mögen, sondern hab mir die gesamte Persönlichkeit angeschaut.

    Damit werde ich mich gerne mit etwas klarerem Kopf beschäftigen.

    Liebe Grüße

    Claudia

  3. Pingback: Make yourself visible as a coach! • Delightex Blog

  4. Pingback: Mach dich als Coach sichtbar • Delightex Blog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.