MaraSquareDr. Mara Stix
Business Coach und Online Marketing Expertin
www.marastix.com

Sichtbarwerden mit Webinaren

Eine wunderbare Möglichkeit, um für deine Zielgruppe sichtbar zu werden und mit ihr in Kontakt zu kommen, ist über Webinare.

Ich habe im letzten halben Jahr mehr als 50 Webinare gegeben und hatte mehr als 1.000 Live Teilnehmer. Dadurch konnte ich mit vergleichsweise sehr geringen Kosten (297 Dollar pro Jahr für meine Webinar-Software und ca. 100 Euro pro Monat für Facebook-Werbung) mehr als 50.000 Euro Umsatz über Webinare machen. Und ich habe eine sehr gute Sichtbarkeit bei meiner Zielgruppe erreicht.

Webinare haben eine Reihe von Vorteilen:

  • Du hast die Möglichkeit 1-1,5 Stunden von deinen potenziellen Kunden gesehen und gehört zu werden und damit richtig Vertrauen aufzubauen.
  • Das Webinar ist eine super Möglichkeit, um deinen Interessenten deine Persönlichkeit zu zeigen.
  • Die Interessenten können von überall auf der Welt teilnehmen.
  • Die Teilnehmer können dir im Chat Fragen stellen. Du kannst also total live mit ihnen interagieren und richtig viel über sie lernen.
  • Du kannst das Webinar ganz wunderbar nutzen, um deine Produkte vorzustellen und zu verkaufen.
  • Die Kosten für die Durchführung der Webinare sind sehr gering.

Kurz gesagt: Ich liebe Webinare 🙂

Im Folgenden erzähle ich dir, wie du in 5 einfachen Schritten dein erstes Webinar veranstaltest:

1) Thema

Suche dir ein passendes Thema für das Webinar aus. Mein Tipp ist: Nimm ein Problem, das deine Zielgruppe richtig interessiert und bewegt und zeige im Webinar einen Lösungsweg für das Problem auf. Bei mir war so ein Thema z.B.: „Meine 10 besten Tipps, wie du Online Kunden gewinnst.“

2) Zeitplan

Erstelle einen groben Zeitplan für dein Webinar. Mein Tipp für die Struktur:

  • 5 Minuten Einleitung und Vorstellung, bei der man dich über die Webcam deines Computers sieht
  • 20-30 Minuten Präsentation, bei der du deinen Bildschirm teilst und Power Point Folien zeigst
  • 15 Minuten für Live-Fragen beantworten (Man sieht wieder dich über deine Webcam)

3) Präsentation

Erstelle die Präsentation in Power Point und löse dabei das Kundenproblem (z.B. Wie du in 5 Schritten dein erstes Webinar veranstaltest)

4) Landing Page

Erstelle eine Landing Page für dein Webinar, auf der sich die Teilnehmer eintragen können.

5) Werbung

Bewirb dein Webinar über Facebook, deinen Blog, per E-Mail, in dem du Freunde bittest, es zu teilen etc.

Die Technik

Für die technische Umsetzung von deinem Webinar empfehle ich dir Webinarjam (www.webinarjam.com). Dieses Tool kostet momentan nur 297 Dollar pro Jahr. Es basiert auf Google Hangout und du kannst auch die komplette Abwicklung der Webinar-Anmeldung (Landingpage, E-Mail Erinnerungen, Versenden der Webinar-Aufnahme, etc.) über Webinarjam abwickeln. Und das ganze kinderleicht und ohne Programmierkenntnisse. Und wenn ich das sage, dann ist das auch wirklich so ;-), denn ich bin ein totaler Technik-Muffel.

Lampenfieber-Lösung

Solltest du übrigens extremes Lampenfieber haben und Angst davor ein Live-Webinar zu veranstalten, gibt es bei Webinarjam auch die Möglichkeit, ein schon vorher aufgenommenes Video einzuspielen. D.h. du kannst deine komplette Präsentation schon vorher aufnehmen und dann einfach live einspielen. Währenddessen kannst du dann in Ruhe die Fragen im Chat beantworten.

Du kannst auch Live-Teile und Videos mischen, z.B. machst du die Begrüßung und die Fragen & Antworten am Ende live und den Mittelteil, wo du die Folien zeigst, über ein Video, das du schon vorher aufgenommen hast.

Ich hoffe, du bist jetzt genauso begeistert vom Thema Webinare wie ich und startest gleich los, dein erstes Webinar zu veranstalten :-).

Dabei wünsche ich dir ganz viel Freude und Erfolg!

Deine
Dari Mara

****************

MaraMara Stix

Dr. Mara Stix ist Business Coach und Online Marketing Expertin.

Auf www.marastix.com unterstützt sie Frauen dabei, aus ihrer Berufung ein erfolgreiches Online Business aufzubauen und ihr Geld mit dem zu verdienen, was sie lieben.

Und ich möchte Dich unbedingt an dieser Stelle auf Mara’s wunderbare Podcast-Episode hinweisen, in der Du erfährst, warum sie sich jetzt Dari Mara nennt und was das mit ihrer Lebensaufgabe zu tun hat. 🙂

 

10 Kommentare zu „Sichtbarwerden mit Webinaren“

  1. Liebe Christina,
    Vielen Dank für die heutige Aufgabe! Das ist genau der nächste Schritt, auf den ich mich innerlich noch vorbereite. Irgendetwas

  2. Liebe Christina,

    Super, denn ich habe schon ewig ein Konto bei Edudip,zum Probieren und jetzt gibt es ernst.

    Liebe Grüße und vie Spaß.

    Wünscht Brigitte

  3. Liebe Christina, Liebe Mara,

    Ein toller Beitrag! Und genau zum richtigen Zeitpunkt. Webinare wollte ich schon lange machen, jetzt weiß ich, wie es geht. Danke!

  4. Liebe Mara,
    danke für den heutigen Beitrag in der Challenge. Ich habe eine Frage zu der Landing-Page. Was empfehlst du hier für den Inhalte:
    – Beschreibung des Webinars (Inhalt, Nutzen usw.)
    – Ein Video, in der ich erkläre, worum es in dem Webinar geht
    Was sind deine Erfahrungen?
    Ich freue mich auf deine Rückmeldung!
    Liebe Grüße,
    deine Susanne

  5. Liebe Mara,

    vielen lieben Dank für Deine Zeile und das tolle Angebot. Wir führen schon längere Zeit Webinare durch und jetzt gerade kam mir die Idee für ein kurzes, knackiges Webinar zum Thema Lese-Rechtschreibschwäche und Legasthenie, welches ich super gerne darüber anbieten möchte.

    Die Idee kam mir jetzt spontan beim Lesen Deiner Zeilen.

    Also jetzt zu meiner Frage 😉 … darf ich, auch wenn ich schon Webinare anbiete, an Deinem Angebot teilnehmen?

    Vielen lieben Dank!

    Herzliche Grüße

    Alexandra Aldinger

  6. Liebe Christina,

    ich bin ganz inspiriert! Zwar halte ich regelmäßig Webinare, aber aufgrund der Aktion habe ich ein neues konzipiert – alles andere wäre ja auch zu leicht.

    Eine wirklich klasse und runde Sache, und unendlich wertvoll für die Teilnehmer! Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Leonie

Kommentarfunktion geschlossen.